Get Adobe Flash player

Warten Sie nicht zu lange

Zeit in Deutschland
Jahreskalender

Wir wollen das Sie sich Wohl fühlen

Wir sind für Sie da

Alles ist möglich

News

Immer auf dem laufenden. Ihre aktuelle E-Mail lautet:

Problem: Kaminversottung

Schornstein- und Kaminversottungen sind unschöne, meist bräunliche Verfärbungen. Eine zusätzliche Gefahr ist, dass durch die starke Durchfeuchtung auch Schimmel auf der dem Wohnraum zugewandten Seite des Schornsteins entstehen kann.

Kaminversottung entsteht durch Kondensation der Rauchgase innerhalb des Kamins. Die im Wasserdampf gebundenen Säuren schlagen sich mit dem kondensierten Wasserdampf an der Kamininnenwand nieder. Dieser Niederschlag durchdringt und zersetzt mit der Zeit das Baumaterial. Bräunliche nach „Chemie“ riechende Flecken können an den Außenseiten des Kamins auftreten. Einige Gründe, die zur Versottung führen könnenVersotte Kamine, an denen nur Heizungen und Öfen mit Festbrennstoffen betrieben werden, liegt meist an:

- Brennstoffqualität (Holz ist zu feucht)

- Betriebsfehler (Drosselung der Frischluftklappe führt zum Schwelbrand)

- Schornstein-Querschnitt gänzlich falsch dimensioniert

Kaminversottung entsteht durch Kondensation der Rauchgase innerhalb des Kamins. Die im Wasserdampf gebundenen Säuren schlagen sich mit dem kondensierten Wasserdampf an der Kamininnenwand nieder. Dieser Niederschlag durchdringt und zersetzt mit der Zeit das Baumaterial. Bräunliche nach „Chemie“ riechende Flecken können an den Außenseiten des Kamins auftreten.

Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen.